Geschrieben am

Dampfen in der Öffentlichkeit

Website: tinto|graphy // instagram: @tintography

Dampfen in der Öffentlichkeit

Website: tinto|graphy // instagram: @tintography

Wo darf man die E-Zigarette benutzen und wo nicht? Dies ist sicherlich eine Frage die sich jeder stellt, der von Zigaretten auf das Dampfen umsteigt. Leider gibt es hierzu noch keine einheitliche Regelung in Deutschland.

Greift das Nichtraucherschutzgesetz?

Zunächst muss man sich einmal klarmachen, dass beim Dampfen die Regelungen zum Nichtraucherschutzgesetzt nicht greifen. Denn das Nichtraucherschutzgesetzt bezieht sich nur auf Tabakwaren. Daher haben mittlerweile auch mehrere Gerichtsurteile z.B. das Dampfen in Gaststätten als zulässig erklärt, da eben kein Tabak verbrannt wird.

Laut Gesetz ist es demnach nicht verboten in geschlossenen Räumen zu dampfen. Hier sollte man aber das Hausrecht beachten. So liegt die Entscheidung ob das Dampfen beim Lieblingsitaliener ok ist aktuell beim Besitzer des Lokals. Dieser hat freie Hand bei der Gestaltung der Regeln wo gedampft werden darf und wo nicht. So kann er es in den Räumlichkeiten gestatten, kann es aber auch genauso gut verbieten.

Wo ist es nun erlaubt zu Dampfen?

Generell lässt sich sagen, dass das Dampfen an allen Plätzen gestattet ist, an denen man auch herkömmliche Zigaretten rauchen darf. So ist es in Deutschland beispielsweise kein Problem auf offener Straße oder etwa am Strand zu dampfen. Denn an diesen Orten darf man ja auch Tabak-Zigaretten rauchen. Sobald es sich jedoch um Privatgrundstück handelt hat der Besitzer das Hausrecht und kann euch somit das Dampfen untersagen oder bestimmte Bereiche vorschreiben.

Dampfen am Arbeitsplatz!?

Auch das Dampfen am Arbeitsplatz wäre theoretisch möglich. Wenn nun das Wort Theoretisch nicht wäre, denn auch hier gilt wie im Restaurant das Hausrecht und daher kann der Arbeitgeber entscheiden ob und wenn ja, wo gedampft werden darf. Hier sollte man einfach das Gespräch mit dem / der Verantwortlichen suchen.

Einfach Nachfragen

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man beim Dampfen nicht so sehr eingeschränkt ist wie beim rauchen von Zigaretten und das Dampfen so einige Vorteile bieten kann. Mal ganz abgesehen davon, dass man mit dem Dampfen sicherlich weniger Leute in der Öffentlichkeit stört als mit Zigarettenrauch. Ein weitere Vorteil ist, dass das Nichtraucherschutzgesetz auf das Dampfen nicht angewendet werden kann.

Nichtsdestotrotz mit der Zeit sicherlich jeder selbst ein gutes Gefühl dafür bekommen wo man entspannt dampfen kann und wo es – leider – weniger akzeptiert ist.

Mehr über Vapewunder erfahren

Bild von tinto|graphy